GUT ALTERN IM 21. JAHRHUNDERT
11. INTERNATIONALER FRANKOFONER KONGRESS FÜR GERONTOLOGIE UND GERIATRIE (CIFGG)
13.-15. JUNI 2018 MONTREUX – SCHWEIZ

zurück zum Menu

Freitag, 15. Juni 2018

ZEIT SESSION 1 SESSION 2 SESSION 3 SESSION 4 SESSION 5  SESSION 6 
08.00 TÜRÖFFNUNG / REGISTRIERUNG / BESUCH DER POSTER- UND INDUSTRIEAUSSTELLUNG
08.30 - 09.30 Demenzerkrankungen
   a). Frühzeitige Diagnose der Alzheimer-Krankheit: Warum und wie? Bruno DUBOIS (F)
   b). Die Mitteilung der Diagnose. Christophe DELALOYE (CH)
   c). Alzheimer-Erkrankung und die Begleitung der Angehörigen. Guylaine MARTIN (CDN)
Moderation: Gabriel GOLD (CH)
headset D
09.30 - 10.30 Angaben folgen
headset D
Symposium à l’occasion de la Journée mondiale contre la maltraitance envers les personnes âgées, organisé par Delphine ROULET SCHWAB (CH), avec :
- intervenant Canada (détails à venir)
- intervenant Belgique (détails à venir)
- Delphine ROULET SCHWAB (CH)
Modération : détails à venir
Angaben folgen Angaben folgen Angaben folgen Suicide assisté Symposium/Table ronde
avec Bertrand KIEFER (CH)
10.30 - 11.00 KAFFEEPAUSE
11.00 - 12.30 Gut altern im 21. Jahrhundert?
   a). Der optimierte Mensch (Human Enhancement). Werden wir Mutanten oder Roboter? Daniela CERQUI-Ducret, (CH)
   b). Personalisierte Medizin: Für jeden eine Pille gegen alles? Bertrand KIEFER (CH)
Preisverleihung und Abschluss
headset D
12.30 KONGRESSENDE

 

  D: Referate auf Französisch, Simultanübersetzung auf Deutsch

Programmänderungen vorbehalten