GUT ALTERN IM 21. JAHRHUNDERT
11. INTERNATIONALER FRANKOFONER KONGRESS FÜR GERONTOLOGIE UND GERIATRIE (CIFGG)
13.-15. JUNI 2018 MONTREUX – SCHWEIZ

Eine einmalige Gelegenheit!

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Kommen Sie zahlreich nach Montreux am 13., 14. und 15. Juni 2018, um an einem aussergewöhnlichen Kongress teilzunehmen! 

Der 11. Internationale frankofone Kongress für Gerontologie und Geriatrie (CIFGG) wird zusammen mit der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie (SGG) und der Schweizerischen Fachgesellschaft für Geriatrie (SFGG) organisiert. Aus einer optimistischen Perspektive wird er die Entwicklungsmöglichkeiten einer alternden Gesellschaft thematisieren.

Fachärzte/innen sowie Entscheidungsträger/innen aus der frankofonen Welt werden die 1000 Kongressteilnehmenden dazu einladen, sich einen umfassenden Überblick über innovative Ansätze in der Geriatrie zu verschaffen, in die Welt der Gerontechnologien einzutauchen und sich ins Bild zu setzen über neue Entwicklungen in der Therapie und Pflege von alten Menschen.

Eine einzigartige Veranstaltung! Drei Tage, an denen Forschende ihre neuesten Arbeiten präsentieren und internationale Expertinnen und Experten Fragen sowie Herausforderungen diskutieren rund um: Pflege, Technologien und Autonomie, sowie Altern in einer alternden Gesellschaft.
Im Namen des Organisationskomitees lade ich Sie herzlich ein zu diesem aussergewöhnlichen Ereignis am Ufer des Genfersees.

Prof. Christophe Büla,

Prof. Christophe Büla
Kongresspräsident